Erstes MRT für Bad Vilbel angeschafft

drmahn-mrt-cutAm Samstag, den 17. Dezember, ist es soweit: Bad Vilbel erhält endlich ein MRT (Kernspintomograph). Wie die Frankfurter Neue Presse in ihrem Artikel berichtet, wird dadurch eine Lücke in der medizinischen Versorgung der Stadt geschlossen. Da die Eröffnung einer MRT- und Röntgen-Praxis durch Radiologen aus diversen Gründen letztendlich gescheitert ist, wurde Dr. Mahn selbst aktiv und investierte in HighTech am Niddaplatz. Das offene MRT der neuesten Generation der Firma Hitachi wird am 17.12.2016 angeliefert und durch die bereits geöffnete Fassade eingebracht. Hierzu muss die Frankfurter Straße ab 19:00 Uhr bis in die frühen Morgenstunden voll gesperrt werden. Wir bitten etwaige Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Merken

This post is also available in: Englisch