Frankfurter Neue Presse: „Facharzt in Bad Vilbel: Hier schwebt Bad Vilbels erstes MRT ein.“

Am Montag, den 19. Dezember 2017, berichtete die Frankfurter Neue Presse über den erfolgreich aus Japan angelieferten und eingebrachten ersten Kernspintomographen der Stadt Bad Vilbel. Wir sind froh, dass alles reibungslos geklappt hat und bedanken uns ganz herzlich bei der Bevölkerung, die großes Verständnis für die Sperrung der Frankfurter Straße von 19:00 Uhr bis 4:00 Uhr morgens aufbrachte. Zahlreiche Vilbeler Bürger waren erschienen um das Spektakel der Einbringung mit dem Autokran mitzuerleben. Der Applaus war groß als gegen 23:00 Uhr das schwere medizinische Gerät den Weg in’s erste Obergeschoss geschafft hatte. Den kompletten Zeitungsartikel lesen Sie hier.
Nun werde um das positionierte HighTech Gerät die hochwertigen Praxisräumlichkeiten gebaut und wir erwarten eine Fertigstellung innerhalb der nächsten drei Monate, sodass wir im Frühjahr eröffnen können. Wir sind froh, dass dann zahlreiche Patienten am Wohnort mittels MRT untersucht werden können und sich dadurch den Weg nach Frankfurt oder andere umliegende Städte ersparen. Ganz besonders stolz sind wir, Ihnen Untersuchungen in einem äußerst komfortablen offenen MRT der neuesten Generation anbieten zu können.

This post is also available in: Englisch